Haarentfernung durch Zupfen anstatt Rasieren

Noch vor nicht allzu langer Zeit waren Epilierer technisch noch nicht ausgereift und wurden von Frauen als Mittel zur Enthaarung nicht berücksichtigt. Stattdessen wurden die unerwünschten Haare durch Rasieren oder durch das Auftragen von speziellen Haarentfernungscremes entfernt. Heute sind Epilierer technisch vollkommen ausgereift und finden bei Frauen viel Anklang. Der Hauptgrund dafür ist, dass sich mit einem Epilierer störende Haare im Gesicht, in der Bikinizone, unter den Achseln, an den Armen und an den Beinen dauerhaft entfernen lassen.

Entfernen Sie störende Haare schmerzlos

Dank der mittlerweile ausgereiften Technik, können Sie mit einem Epilierer störende Haare mit Ausnahme eines winzigen Ziepens schmerzlos entfernen. Das Epiliergerät erfasst die Haare direkt an der Haarwurzel und zieht diese mittels der integrierten Pinzetten aus Ihrer Haut. Mit modernen Epilierern können Sie sogar frisch gewachsene Haare entfernen und müssen nicht warten, bis die Haare auf eine bestimmte Länge herangewachsen sind. Die mit dem Gerät behandelten Stellen bleiben über Wochen hinweg haarlos.

Vor dem Kauf den Epilierer Test lesen

Selbstverständlich erwarten Sie von Ihrem Epiliergerät, dass es die störenden Haare schonend herauszieht. Neben qualitativ hochwertigen Geräten, die Ihren Ansprüchen voll gerecht werden, sind auch Epilierer erhältlich, welche die störenden Haare nicht herauszupfen, sondern heraus reißen und Ihnen dadurch Schmerzen verursachen. Aus diesem Grund empfehle ich Ihnen, sich durch einen aktuellen Epilierer Test darüber zu informieren, welche Modelle Ihrer Funktion einwandfrei gerecht werden. Der Epilierer Test informiert Sie weiterhin darüber, welche Modelle mit speziellen Aufsätzen zur Enthaarung in Problemzonen ausgestattet sind und wie verhindert wird, dass Ihre Haut bei der Haarentfernung gereizt wird.